Inhaltsverzeichnis dieser Seite

Beschreibung

Das Objekt Domain bildet die Domain ab.

Aufbau

Schlüsselwort JSON

Schlüsselwort XML

Häufigkeit

Typ

Format

Beschreibung

abuseEmail

abuse_email0 - 1

string


Die E-Mail-Adresse für Abuse-E-Mails

actionaction0 - 1

enum


Veraltet

adminc

adminc

0 - 1*)

integer/object

int32/Contact

Domain-Kontakt-ID des administrativen Ansprechpartners oder vollständiger <contact> – Block

authInfo


0 - 1

string


Die AuthInfo für einen Transfer

autoDnsSec

use_auto_dnssec

0 - 1

boolean


Aktiviert bzw. deaktiviert die Nutzung von DNSSEC.

Mögliche Werte:

  • false = deaktiviert DNSSEC
  • true = aktiviert DNSSEC

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

Dieses Schlüsselwort kann nur verwendet werden, wenn das System DNSSEC vollständig verwaltet. Das funktioniert nur bei bestimmten Nameservern, z. B. bei NodeSecure.
Um nur das Schlüsselmaterial zu verwalten, verwende das Schlüsselwort DNSSEC.

autodnsSecJob

auto_dnssec_job0 - 1object

DNSSecJob

Enthält die Information über einen laufenden AutoDnsSec Auftrag.

autoRenewStatus

autorenew

0 - 1

enum

AutoRenewStatusConstants

Beschreibt den Status der Domain beim der automatischen Laufzeitverlängerung (AutoRenew).

cancelationStatus

cancelation0 - 1

enum

CancelationStatusConstants

Beschreibt aktuellen Kündigungsstatus der Domain.

comment

comment

0 - 1

string


Feld für Domain-Kommentare. Aktualisierungen nur über:
PUT /domain/{name}/_comment.

Der Benutzer benötigt ensprechende ACLs.

confirmOrder

confirm_order

0 - 1

boolean


Einige TLDs fordern die Bestätigung der Registrierungsbedingungen.

Mögliche Werte:

  • false = Bedingungen nicht bestätigen
  • true = Bedingungen bestätigen

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

confirmOwnerConsent

confirm_owner_consent

0 - 1*)

boolean


Bestätigung für das Einverständnis des Domain-Inhabers mit Änderungen. Erforderlich für gTLDs und new gTLDs bei Änderungen des Namens, der E-Mail-Adresse oder der Organisation des Domain-Inhabers.

Mögliche Werte:

  • false = keine Einverständniserklärung. Folge:  Auftrag wird nicht angenommen
  • true = Einverständniserklärung wird gegeben

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.


Die Bestätigung ist seit 07.12.2016 aufgrund des neuen ICANN Inhaberwechsel-Verfahrens erforderlich.

created


0 - 1

String

date-time

Registrierungsdatum der Domain.

dnssec

dnssec

0 - n

object

DNSSEC

Übertragen des Schlüsselmaterials an die Registry und das Entfernen bei der Registry.

dnssecData

dnssec0 - nobject

DNSSEC

Die DNSSEC-Daten

domainsafe

domainsafe

0 - 1

boolean


Zeigt an, ob die Domain sich im DomainSafe befindet.

  • false = Domain befindet sich nicht im DomainSafe
  • true = Domain befindet sich im DomainSafe

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

expire

expire

0 - 1

string

date-time

Ablaufdatum der Domain bei der Registry.

generalRequestEmail

general_request_email

0 - 1string
E-Mail-Adresse

parkingExtensions

extension

0 - 1

object


Veraltet

idn


0 - 1

string


Ist gesetzt, wenn es sich bei der Domain um eine IDN Domain handelt. Den Domain-Namen in UTF-8 Schreibweise, z.B. müller.de

ignoreWhois

ignore_whois

0 - 1

boolean


Verfügbarkeitsabfrage umgehen

Mögliche Werte:

  • false = Whois wird nicht ignoriert
  • true = Whois wird ignoriert

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.


 In JSON wird das Verhalten über den Query-Parameter "ignoreWhois" gesetzt, z.B. "?ignoreWhois".


include_wildcard

0 - 1

boolean


Die Funktion IncludeWildcard aktivieren.

Mögliche Werte:

  • false = Inaktiv
  • true = Aktiv

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.


www_include

0 - 1

boolean


Die Funktion IncludeWWW beim Anlegen der Zone aktivieren. Gilt nur für DomainCreate und DomainTransfer.

Mögliche Werte:

  • false = Inaktiv
  • true = Aktiv

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

logId

log_id

0 - 1

integer64


Log-ID, die für den Auftragstyp DomainHistoryInfo benötigt wird.

name

name

1

string

domain

Name der Domain

nameServerEntries

nsentry

0 - 5*)

string


Nsentry-Eintrag; nur für .de-Domains. 
Wird nsentry benutzt, darf der Auftrag kein nserver enthalten.
Bei Massenaufträgen nsentry im "Default"-Block angeben, die Domain muss dann mit dem Platzhalter {domain} ersetzt werden.

nameServerGroup

ns_group0 - 1

string


Die Nameserver-Gruppe, welche anhand der Namerserver ermittlet werden konnte.

nameServers

nserver

0 - 8*)

object

NameServer


Nameserver

?nsCheck=ALL

nscheck

0 - 1

enum

DNSCheck

Zusätzliche Nameserverprüfung wird durchgeführt. Bevor die Domainoperation ausgeführt wird.

Im JSON per Query-Parameter: ?nsCheck=ALL

owner

owner

0 - 1


Basic User

Der Besitzer des Objektes

ownerc

ownerc

0 - 1*)

integer/object

int32/Contact

Domain-Kontakt-ID des Domain-Inhabers oder vollständiger <contact> – Block

parking

parking

0 - 1

enum


Veraltet

payable

payable

1

string

date-time

Aktuelles Abrechnungsdatum der Domain.

Das Abrechnungsdatum kann mit dem Auftragstyp DomainInfo abgefragt werden.

period

period

0 - 1*)

integer

int64

Registrierungsdauer.
Standardwert ist die Mindestlaufzeit. Die Laufzeit wird automatisch verlängert

priceClass

price_class

0 - 1

string


Preisklasse. Für Premium-Domains erforderlich.

Die Preisklasse kann über DomainPremiumList  oder DomainPremiumInfo ermittelt werden.

priceClassRenew

price_class_renew0 - 1

string


Preisklasse für Laufzeitverlängerung (RENEW)

privacy

use_privacy

0 - 1

boolean


Nutzung des Whois-Privacy-Service, der die Anzeige Ihrer Kontaktdaten im öffentlichen Whois der Domain verhindert.

Mögliche Werte:

  • false = Whois-Privacy-Service wird nicht genutzt
  • true = Whois-Privacy-Service wird genutzt

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

Optional und auf bestimmte TLDs beschränkt. Der Auftragstyp Domain Info (0105) ermittelt die entsprechenden TLDs.

privacyPlus

use_privacy_plus0 - 1

boolean


PrivacyPlus aktivieren.

Mögliche Werte:

  • False = PrivacyPus ist nicht aktiviert
  • True = PrivacyPus ist aktiviert

Vorgabewert = false

privacyPlusMail

privacy_plus_email0 - 1

string


Die PrivacyPlus E-Mail

rddsOptIn

rdds_opt_in0 - 1

enum

RddsOptInConstants

Definiert die Ausgabe im Whois.

registrarStatus

registrar_status0 - 1

enum

RegistryStatusConstants

Status der Domain beim Registrar

registrarStatusReason

registrar_status_reason

0 - 1

string


Grund für den gesetzten Status der Domain beim Registrar

registryStatus

registry_status

0 - 1

enum

RegistryStatusConstants

Setzt den Status der Domain nach dem "Create"-Prozess.

removeCancelation

remove_cancelation

0 - 1

boolean


Bei der Laufzeitverlängerung kann gleichzeitig eine vorliegende Kündigung gelöscht werden.

Mögliche Werte:

  • False = der Kündigungsauftrag wird nicht gelöscht
  • True = der Kündigungsauftrag wird gelöscht

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

Beim Setzen von "0" bei einem existierendem Kündigungsauftrag schlägt die Laufzeitverlängerung fehl.

In JSON kann das Flag als QueryParameter verwendet werden:

 ?removeCancelation

servicesAdd

services_add0 - 1

object

DomainServices

DomainServices hinzufügen.

servicesRem

services_rem0 - 1

object

DomainServices

DomainServices entfernen.

techc

techc

0 - 1*)

integer/object

int32/Contact

Domain-Kontakt-ID des technischen Ansprechpartners oder vollständiger <contact> – Block

tmchClaimsNoticeExtensions
0 - 1object

DomainTMCHClaimNoticeExtensions

Erweiterungen für TMCH

trustee

use_trustee

0 - 1

boolean


Nutzung des Treuhandservice.

Mögliche Werte:

  • False = Treuhandservice wird nicht genutzt
  • True = Treuhandservice wird genutzt

Vorgabewert = false

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

updated

updated

0 - 1

string

date-time

Datum der letzten Aktualisierung

updater

updater

0 - 1

object

Basic User

Benutzer, der die Aktualisierung ausgeführt hat.

validCertificate

certificate0 - 1

boolean


Für die Domain gibt es ein passendes Zertifikat.

Mögliche Werte:

  • False = Kein Zertifikat vorhanden
  • True = Zertifikat vorhanden

Vorgabewert = false

zone

zone

1

object

Domain Zone bei XML, in JSON Zone

Zoneneinstellungen für die Domain

zonec

zonec

0 - 1*)

integer/object

int32/Contact

Domain-Kontakt-ID des Zonenverwalters oder vollständiger <contact> – Block


overwrite_authinfo

0 - 1

boolean


Überschreiben der AuthInfo beim DomainUpdate.

Mögliche Werte:

  • False = AuthInfo wird nicht überschrieben. Eine vorhandene AuthInfo bleibt erhalten.
  • True = AuthInfo wird durch eine neue ersetzt.

Vorgabewert = 1

Für XML können auch 0 (false) und 1 (true) verwendet werden.

Nicht verwendbar bei TLDs, deren Registry die Aktualisierung der AuthInfo über ein DomainUpdate nicht unterstützt (z. B. Denic)