Suche in diesem Bereich

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Zugang zur EPP-API wird über die AutoDNS Oberfläche verwaltet. Die entsprechenden Funktionen befinden sich im Reiter API-Einstellungen im Bereich Benutzereinstellungen → Benutzerprofil.

Inhaltsverzeichnis dieser Seite

Aktivieren

Gehen Sie in der AutoDNS Oberfläche zum Bereich BenutzereinstellungenBenutzerprofil.
Klicken Sie im Reiter API-Einstellungen auf die Schaltfläche EPP-Schnittstelle aktivieren.

Im Fenster EPP-Schnittstelle aktivieren legen Sie die IP-Adressen fest, von denen aus Sie den Zugriff auf die EPP-Schnittstelle erlauben möchten.  Sie müssen den Richtlinien zustimmen, um den Vorgang abschließen zu können. Klicken Sie zum Aktiviern auf EPP-Schnittstelle aktivieren.

Ihre Zugangsdaten-Daten für die EPP-Schnittstelle  werden im Fenster Credentials angezeigt.

Aktualisieren

Die erlaubten IPv4- oder IPv6-Adressen und die Zugangsdaten können unter Benutzereinstellungen → Vertrauenswürdige Anwendungen angepasst werden. Wählen Sie die entsprechende Anwendung aus und klicken Sie auf Aktualisieren. Im darauffolgenden Fenster können die gewünschten Daten angepasst werden.

EPP-Zugang zurückziehen

Den EPP-Zugang können Sie im Bereich BenutzereinstellungenVertrauenswürdige Anwendungen zurückziehen. Wählen Sie in der Liste EPP aus, klicken Sie auf Zurückziehen und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Der EPP-Zugang steht nun nicht mehr zur Verfügung.