Inhaltsverzeichnis dieser Seite

Überblick

Was ist ein Registry Lock?

Sperren Sie geschäftskritische bzw. wichtige Domains auf der Ebene der Registry-Betreiber, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu erhalten. Der Registry Lock implementiert eine weitere, unabhängige Authentifizierungsebene über der des Registrars. Sie erfordert eine strenge Authentifizierung der Registrar-Mitarbeiter durch den Registry-Betreiber, bevor eine Domain für Updates, Transfers und andere Änderungen freigegeben werden kann.

Für welche TLDs kann der Registry Lock genutzt werden?

Aktuell bietet InterNetX für folgende TLDs einen Registry Lock an. 
Weitere TLDs sind auf Anfrage verfügbar.

  • .AT
  • .CH
  • .DE
  • .COM
  • .NET

Wie bestelle ich den Registry Lock für eine Domain?

Wenden Sie sich dazu bitte an unserer Vertriebs-Team: vertrieb@internetx.com.

In der Übersicht: Der Registry Lock für einzelne TLDs

Wie funktioniert der Registry Lock für .AT

Die Aktivierung des Registry Lock bei .AT erfolgt durch InterNetX Domain Services.
Dafür wird ein Lock-Kontakt mit einer E-Mail-Adresse hinterlegt. Dieser Kontakt kann zukünftige Änderungen an der Domain autorisieren.
Für Änderungen kann InterNetX den Registry Lock aufheben, der Lock-Kontakt muss die Änderung jedoch noch einmal gesondert bestätigen.
Die Deaktivierung des Registry Lock für .AT erfolgt ebenfalls durch InterNetX.

Wie funktioniert der Registry Lock für .DE?

Für die Aktivierung des Registry Lock für .DE muss ein Lock-Formular in schriftlicher Form vorliegen. Die Aktivierung erfolgt durch InterNetX Domain Services.
Der Domain-Inhaber benennt auf dem Lock-Formular einen Lock-Kontakt, der zukünftig über Änderungen an der Domain informiert wird und diese autorisieren kann.
Der Domain-Inhaber muss für die Aktivierung des Registry Lock aktiv tätig werden.
Ein Update der Domain ist also weiterhin möglich, sämtliche Änderungen müssen aber gesondert durch den festgelegten Lock-Kontakt, der per SMS und E-Mail erreichbar sein muss, bestätigt werden. Eine Änderung des Lock-Kontakts ist in schriftlicher Form möglich.
Für die Deaktivierung des Registry Lock für .DE muss entsprechend ein Unlock-Formular in schriftlicher Form vorliegen.

Wie funktioniert der Registry Lock für .CH?

Die Aktivierung des Registry Lock bei .CH erfolgt durch InterNetX Domain Services.
Für Änderungen kann InterNetX den Lock aufheben, die Sperrung ist im Anschluss für 24 Stunden aufgehoben, ein Update der Domain ist möglich.
Nach Ablauf der 24 Stunden wird die Domain automatisch wieder mit dem Registry Lock gesichert.
Die Deaktivierung des Registry Lock für .CH erfolgt ebenfalls durch InterNetX.

Wie funktioniert der Registry Lock für .COM/.NET?

Die Aktivierung des Registry Lock bei .COM/.NET erfolgt durch InterNetX Domain Services.
Für Änderungen kann InterNetX den Lock aufheben, eine erneute Aktivierung des Registry Lock nach dem Update der Domain ist möglich.
Die Deaktivierung des Registry Lock für .COM/.NET erfolgt ebenfalls durch InterNetX.